Hire & Fire - ein neuer Trend?

25.04.2002
Die Bitkom-Vertreter fordern ein flexibleres Arbeitsrecht für die IT-Industrie, die Gewerkschaftsvertreter loben die Ausgewogenheit der bestehenden Gesetze. Brauchen wir eine Hire & Fire Kultur, um nicht in die wirtschaftliche Bedeutungslosigkeit abzurutschen? Diskutieren Sie mit uns.

In unserem neuen Forum geht es um die Frage, ob das deutsche Arbeitsrecht zu antiquiert für die dynamischen Märkte ist und Innovationen verhindert. In der teilweise hitzig geführten Diskussion stehen sich die Standpunkte von Bitkom und Gewerkschaft unversöhnlich gegenüber. Soll die "heilige Kuh" des Kündigungsschutzes geschlachtet und der Arbeitsmarkt stärker flexibilisiert werden? Behindern die Einschränkungen bei den Kündigungen den wirtschaftlichen Aufschwung? Braucht die IT-Branche eigene Regeln? Über diese Fragen möchten wir gerne in unserem neuen Forum "Hire & Fire - ein neuer Trend?" diskutieren. Wir freuen uns auf einen engagierten Disput mit Ihnen.