Hilfen bei der Portierung von DOS zu Windows

25.06.1993

DUESSELDORF (CW) - Unter dem Motto "Von DOS zu Windows" steht das Seminar des Tims (The Institut of Management Sciences) am 7. Juli 1993 in Duesseldorf. Laut Veranstalter haben die Anwender heute mit dem Problem zu kaempfen, wie sie Anwendungen fuer konventionelle Systeme in die naechste Generation, und zwar die der grafischen Benutzeroberflaechen, hinueberretten koennen.

Eine solche Portierung setze die Kenntnis einiger grundlegender Unterschiede zwischen den herkoemmlich prozeduralen und den ereignisgesteuerten Konzepten grafischer Systeme voraus. Robert Malzaan von der Firma User Interface Design will anhand einiger erfolgreich durchgefuehrter Portierungen aufzeigen, wie man schnell zu pragmatischen Loesungen kommen kann.

Informationen: Robert Jones Unternehmensberatung, Rurweg 3, 5144 Wegberg, Telefon 024 34/45 79