Web

 

Hewlett-Packards Aktie stürzt ab

28.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) –Hewlett-Packards (HP) Aktie ist nach einer Gewinnwarnung um 13 Prozent beziehungsweise 9,625 Dollar auf 67 Dollar abgestürzt. Das HP-Management hatte sich zuvor gegenüber Analysten skeptisch zu den erwarteten Quartalszahlen geäußert. Seinerzeit hatte die erst vor kurzem auserkorene neue Vorstandsvorsitzende Carly Fiorina allerdings schon gewarnt, die Gewinnzuwächse würden in einer Spanne von sieben bis maximal zehn Prozent rangieren. Fiorina hielt sieben Prozent dabei für wahrscheinlicher. Als Begründung führte die Chefin die unerwartet niedrigen Verkaufszahlen für teure Unix-Server im zuende gehenden Quartal an. Fiorina mäkelte bei dieser Gelegenheit an der Verkaufstruppe für die Unix-Server herum, die inzwischen bereits zu einem Gutteil ausgetauscht wurde.