Web

 

Hewlett-Packard plant Online-Musikvertrieb und MP3-Player

03.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Apple und Dell will nun auch Hewlett-Packard digitalisierte Musik via Internet verkaufen. Presseberichten zufolge beabsichtigt das Unternehmen bereits im ersten Quartal 2004 den Launch einer Website für Musik-Downloads, vermutlich in Kooperation mit einem bereits existierenden Anbieter. Gleichzeitig will HP einen eigenen tragbaren MP3-Player gegen Geräte wie Apples iPod ins Rennen schicken.

Auch Microsoft plant im nächsten Jahr damit zu beginnen, Songs im Internet zu verkaufen. Zudem beabsichtigt die Supermarktkette Wal-Mart, noch vor Jahresende den Testbetrieb eines eigenen Services aufzunehmen. Sony und MTV wollen sich ebenfalls mit eigenen Angeboten an dem musikalischen Reigen beteiligen. (mb)