Web

 

Hewlett-Packard gewinnt Großkunden für Adaptive Enterprise

22.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit der US-amerikanischen Firma Getty Images hat Hewlett-Packard (HP) eigenen Angaben zufolge einen der ersten Kunden für seine Adaptive-Enterprise-Strategie an Land gezogen. Getty gilt als einer der größten Anbieter von Bildern und Filmclips. Mit Hilfe von HP-Produkten wolle man unter anderem die umfangreichen Archive effizienter verwalten und schneller auf Kundenanforderungen reagieren, erklärte das Unternehmen. Neben Servern der Proliant-Reihe bezieht Getty etwa die System-Management-Software Open View, Komponenten zum Aufbau eines Speichernetzes (Storage Area Network) und diverse Beratungsdienste von dem IT-Konzern. HP hatte die Initiative Adaptive Enterprise im Mai 2003 vorgestellt. Deren grundsätzliches Ziel sei es, IT-Infrastrukturen flexibel an sich verändernde Geschäftsanforderungen anzupassen. Kritiker warfen in der Folge wiederholt die Frage auf, mit welchen konkreten Produkten und Services HP dieses Versprechen einlösen will. (wh)