Web

 

Heiler meldet weitere Erholung

29.11.2005
Der auf Software für Katalog-Management spezialisierte Anbieter hat Umsatz und Ergebnis im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr verbessert. Aus den roten Zahlen kam er jedoch nicht.

Nach vorläufigen Berechnungen kletterten die Einnahmen der Heiler Software AG im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 5,7 Millionen Euro. Das Umsatzwachstum resultierte dabei in erster Linie aus den um 50 Prozent auf 1,2 Millionen Euro gestiegenen Lizenzerlösen. Das Wartungs-, Hosting- und ASP-Geschäft (Application Service Providing) wuchs im Jahresvergleich um neun Prozent auf 1,3 Millionen Euro, während die Beratungserlöse geringfügig um zwei Prozent auf 3,1 Millionen Euro sanken. In Verbindung mit weiteren Kosteneinsparungen verbesserte der Stuttgarter Anbieter das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) um 900.000 auf minus 1,8 Millionen Euro. Netto schrumpfte das Defizit von 4,9 Millionen auf 1,4 Millionen Euro, wobei jedoch ein Sondereffekt von 2,6 Millionen Euro aus der Anpassung der latenten Steuern im Vorjahr eine nicht unbedeutende Rolle spielte

Im laufenden Geschäftsjahr 2005/06 erwartet der Heiler-Vorstand ein verstärktes Umsatzwachstum mit hohen zweistelligen Zuwachsraten im besonders margenstarken Lizenzgeschäft sowie eine deutliche Ergebnisverbesserung. (mb)