Gadget des Tages

Headset Jabra UC VOICE 750

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Jabra bietet mit dem UC VOICE 750 ein Headset, das preisbewusste User adressiert und eine ordentliche Audioqualität bietet.

Die Zeiten in denen sich die Kommunikationskanäle im Berufsalltag auf Telefon, Brief und Email beschränkt haben, sind vorbei. Dank innovativer Unified Communications-Lösungen und dem zunehmenden Einsatz von Social Media-Anwendungen hat sich die Art wie wir kommunizieren grundlegend gewandelt. Um die neuen Möglichkeiten wirklich nutzen zu können, muss auch die Hardwareausstattung stimmen. Headsets gehören in diesem Kontext inzwischen zur Grundausstattung vieler Arbeitsplätze. Wer gerade auf der Suche nach einem solchen ist und nicht übermäßig viel Geld investieren möchte, sollte einen Blick auf das neue UC VOICE 750 von Jabra werfen.

Beim Jabra UC VOICE 750 handelt es sich um ein klassisches, kabelgebundenes Headset. In das Kabel integriert sind Tasten zur Steuerung von Rufannahme, Lautstärke und Mikrofonstummschaltung. Einmal angeschossen wird das Headset sofort erkannt. Spezielle Software ist nicht von Nöten.

Der Hersteller verspricht eine hohe Audioqualität, die wir in unserem Kurztest im Großen und Ganzen bestätigen konnten. Die Verarbeitung ist ordentlich, genau wie der Tragekomfort.

Das UC VOICE 750 ist in den Farben schwarz und weiß für UVP 60 Euro im Handel erhältlich.