Web

 

Hasbro baut Spiele-Site mit Go2net

16.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hasbro, nach Mattel zweitgrößter Spielehersteller der USA ("Monopoly", "Risiko", "Scrabble"), hat eine zunächst auf drei Jahre befristete Kooperation mit der Portal-Site Go2net.com vereinbart. Die beiden Firmen wollen gemeinsam zahlreiche Spiele von Hasbro in Online-Versionen anbieten. Dazu starten sie die neue Site Games.com, die sich über Werbung, einen Online-Store und Abonnements finanzieren soll.

Hasbro zahlt Go2net einmalig 7,5 Millionen Dollar. Später teilen beide Partner die Umsätze unter sich auf. Der Spielehersteller erwartet für das kommende Jahr Online-Einnahmen von 15 und für 2001 bereits 60 Millionen Dollar. Bislang hatte Hasbro einen Teil seiner Spiele auf der Microsoft-Site Zone.com angeboten, steigt aber nun bei der Gates-Company aus.