Web

 

Handsprings Visorphone wird günstiger

16.07.2001
Handspring senkt in den USA den Preis für seine Telefonie-Erweiterung "Visorphone" um 200 auf 49 Dollar (mit Kartenvertrag), um den Absatz der Zusatzhardware anzukurbeln.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Palms größter Lizenznehmer Handspring bietet sein "Visorphone", eine Springboard-Erweiterung für Telefonie-Funktionen, in den USA ab sofort erheblich günstiger an. Inklusive Handyvertrag kostet die Zusatzhardware nur noch 49 Dollar - 200 Dollar weniger als bisher. Die Preissenkung soll von Dauer sein und den Absatz der Visorphone ankurbeln. "Das Produkt ist genial, hat sich aber nicht so verkauft wie erhofft", so ein Sprecher des Unternehmens.

Ob für Europa und Deutschland ähnliche Preissenkungen angedacht sind (Voraussetzung sind entsprechend willige Carrier), ist nicht bekannt.