Web

 

Handspring geht in zwei Wochen an die Börse

08.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die von den Palm-Erfindern Donna Dubinsky und Jeff Hawkins gegründete PDA-Firma (Personal Digital Assistants) Handspring will in der Woche vom 19. Juni an die Börse gehen. Den Termin hatte man aufgrund der ungewissen Marktsituation bereits einmal verschoben. Handspring will zehn Millionen Aktien zu einem Ausgabepreis zwischen 17 und 19 Dollar platzieren. Anfang des Jahres war in der ersten Euphorie noch von 30 Dollar die Rede gewesen.