Web

 

Hamburger Musiklabel unterstützt Napster

03.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die am Neuen Markt notierte Edel Music AG kooperiert mit der Online-Tauschbörse Napster. Das Hamburger Label wird seinen gesamten Song-Katalog für den neuen Download-Service zur Verfügung stellen, den Napster derzeit gemeinsam mit der Bertelsmann E-Commerce Group (BeCG) entwickelt. Über finanzielle Einzelheiten wurde nichts bekannt. BeCG-President Andreas Schmidt begrüßte die Zusammenarbeit von Edel Music mit der kürzlich erworbenen Bertelsmann-Tochter: "Für Napster ist dies ein bedeutender Schritt nach vorne." Außerdem rief Schmidt andere Musikkonzerne dazu auf, die Online-Tauschbörse ebenfalls zu unterstützen. Das Modell sei die ideale Plattform, um Musik erfolgreich zu vermarkten und die Öffentlichkeit auf Künstler aufmerksam zu machen.

Im vergangenen Jahr hatten internationale Musikkonzerne Napster wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung verklagt. Im Oktober 2000 erwarb der Medienkonzern aus Gütersloh Napster mehrheitlich. Gemeinsames Ziel ist nun der Aufbau eines legalen und kostenpflichtigen Abonnenten-Services (Computerwoche online berichtete).