Web

 

Halbleitermarkt: ZVEI wittert Morgenluft

18.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Obwohl der im Januar 2002 erwirtschaftete Umsatz im deutschen Halbleitermarkt um 38 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert liegt, rechnet der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) mit einer baldigen Erholung vom gegenwärtig niedrigen Niveau. Allerdings sei dabei auch ein Erreichen des Vorjahresergebnisses bereits als Erfolg zu werten, hieß es in einer Pressemitteilung. Der Grund für den aufkommenden Optimismus liegt in den verbesserten Zahlen der so genannten Book-to-Bill-Ratio, die das Verhältnis von Auftragseingang und Umsatz kennzeichnet. Im Januar lag dieser Wert mit 0,97 deutlich besser als im Vormonat und damit nur noch leicht unter 1,00. Die Book-to-Bill-Ratios der vergangenen sechs Monate lauten wie folgt:

Januar 2002: 0,97 (vorläufig)

Dezember 2001: 0,82

November 2001: 0,73

Oktober 2001: 0,77

September 2001: 0,78

August 2001: 0,72

(ka)