Web

 

Haitec verringert Verlust

20.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Münchner Systemintegrator Haitec AG hat seinen Verlust vor Steuern und Zinsen nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2000 auf minus 3,3 Millionen Euro reduziert. Im Vorjahr verzeichnete das Unternehmen noch ein Defizit von 5,7 Millionen Euro. Der Umsatz stieg in diesem Zeitraum um 66 Prozent auf 104,9 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr plant Haitec ein ausgeglichenes operatives Ergebnis vor Steuern und Zinsen sowie Einnahmen von rund 110 Millionen Euro.

Die Anleger reagierten am heutigen Dienstagmorgen positiv: Das Haitec-Papier kletterte um 12,7 Prozent auf acht Euro.