Web

 

Haitec trennt sich vom Vorstandsvorsitzenden

05.07.2004

Der IT-Dienstleister Haitec AG setzt nach gut zwei Jahren Pause seinen Verschleiß an Vorständen fort: Wie das Münchner Unternehmen bekannt gab, hat es sich mit sofortiger Wirkung von seinem Vorstandsvorsitzenden Christian Ruppert getrennt. Jochen Furch, seit Anfang Mai für Vertrieb und Marketing verantwortlich, soll nun bis auf weiteres die Geschäfte allein leiten.

Eine Begründung für die Kündigung Rupperts gab Haitec nicht. Der 41-jährige Unternehmenslenker war erst 2001 zum Vorstand für Finanzen und Administration ernannt worden. Im August 2002 stieg er dann zum Alleinvorstand von Haitec auf. Mit seiner Berufung trennten sich die Münchner von dem damals erst seit einem Monat amtierenden Vertriebs- und Marketingvorstand Wolfgang Gemmel. Gleichzeitig wurde das von Herbert Walter besetzte Vorstandsressort Dienstleistungen aufgelöst, Walter blieb jedoch weiterhin Geschäftsführer der Haitec Services GmbH. Damals hatte Haitec die Fokussierung auf einen Vorstand mit den damit verbundenen Einsparungen begründet. (mb)