Web

 

Haitec plant Zukauf eines IT-Dienstleisters

25.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Knapp ein halbes Jahr nach der Abtrennung der eigenen Servicesparte über einen Management-Buyout (Computerwoche.de berichtete) will die Münchner Haitec AG ein IT-Beratungs- und -Dienstleistungsunternehmen zukaufen. Wie die auf Product-Lifecycle-Management (PLM) spezialisierte Softwarefirma bekannt gab, hat sie bereits eine entsprechende Absichtserklärung (Letter of Intent) mit der deutschen Tochter einer "führenden europäischen Beteiligungsgesellschaft" sowie mit dem Vorstand eines nicht näher genannten IT-Dienstleisters unterzeichnet. Die derzeit laufende Prüfung der Bücher (Due Diligence) werde voraussichtlich in den kommenden zwei Monaten abgeschlossen sein.

Laut Haitec agiert die Firma im ERP/CRM/SAP-Umfeld, ist langjähriger SAP-Alliance-Partner und verfügt darüber hinaus über mehrere Special-Expertise-Partnerschaften mit dem Walldorfer Softwarekonzern. Bei Einnahmen von rund 20 Millionen Euro jährlich würde sich das Umsatzvolumen der Münchner mit der angestrebten Integration nahezu verdoppeln. Außerdem sollen sich mit dem kommenden Geschäftsjahr 2005/06 signifikante Synergieeffekte einstellen. (mb)