Web

 

Haitec gibt sich optimistisch

27.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Münchner Haitec AG hat sich für das im Oktober anlaufende Geschäftsjahr 2006 ehrgeizige Ziele gesteckt. Die auf Product-Lifecycle-Management (PLM) spezialisierte Softwarefirma rechnet nach eigenen Angaben mit 28 Millionen Euro Umsatz sowie einem operativen Gewinn (Ebit) von 1,9 Millionen Euro. Im Geschäftsjahr 2003/2004 hatte Haitec noch 13,3 Millionen Euro Einnahmen erwirtschaftet, während auf Ebit-Basis ein Verlust von 4,4 Millionen Euro angefallen war. Im auslaufenden Geschäftsjahr 2004/5sind die Münchner mit fortschreitender Restrukturierung zunehmend optimistisch. Nach eigenen Angaben ist es Haitec in den ersten neun Monaten gelungen, die Planziele zu übertreffen. Gleichzeitig berichtete das Unternehmen Mitte August von einer weiteren Belebung der Auftragslage (siehe auch: "Haitec übertrifft Vorgaben"). Zusätzlichen Auftrieb erhofft sich die Softwarefirma von der Übernahme des Wiesbadener Consulting- und Dienstleistungsunternehmens Autinform AG (siehe auch: "Haitec kauft SAP-Integrator Autinform"). Über die Einbringung von Autinform stimmen die Haitec-Aktionäre am heutigen Dienstag auf einer außerordentlichen Hauptversammlung ab. (mb)