Web

 

Haitec AG geht mit Erfolg an den Neuen Markt

27.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Aktien des Münchner Systemintegrators Haitec AG wurden gestern erstmals am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Die 1,15 Millionen Papiere wurden unter Konsortialführung der DG Bank zu 40 Euro emittiert. Damit wurde der Ausgabepreis am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne (34 bis 40 Euro) festgesetzt. Am Tag der Erstnotiz erreichte die Haitec-Aktie zwischenzeitlich einen Wert von 45 Euro und schloß mit 42,75 Euro knapp sieben Prozent über dem Emissionspreis. Das Plus lag deutlich über dem Technik-Index N-Max 50, der gestern nur um 1,5 Prozent zulegen konnte.