Nifis-Studie

Hackerangriffe sind die größte IT-Gefahr für die deutsche Wirtschaft

Thomas Cloer
Thomas Cloer ist verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Email:
Connect:
Der Schutz vor Hackerangriffen stellt für die deutsche Wirtschaft auch im neuen Jahr 2013 die größte Herausforderung dar.

Das ergibt eine aktuelle Studie der Nationalen Initiative für Informations- und Internet-Sicherheit e.V. (Nifis). Der zufolge halten 71 Prozent der Unternehmen Hackerangriffe für das wichtigste IT-Sicherheitsthema in 2013. An zweiter Stelle stehen Social Networks, die von 61 Prozent der Firmen als sicherheitsrelevanter Trend eingestuft werden - vor allem die Erstellung und Durchsetzung von betrieblichen Verhaltensregeln für Facebook und Co bereiten den Unternehmen Sorgen. Den dritten Platz auf der Liste der wichtigsten IT-Sicherheitsthemen 2013 teilen sich Software-as-a-Service (SaaS) und Cloud Computing (58 Prozent). Datenschutz steht laut Nifis-Studie "IT-Sicherheit und Datenschutz" an vierter Stelle (55 Prozent).

RA Thomas Lapp, Vorsitzender der Nifis e.V.
RA Thomas Lapp, Vorsitzender der Nifis e.V.
Foto: Schawe

Als weitere Themen auf der IT-Sicherheitsagenda 2013 hat die Nifis die Datensicherung und Datenarchivierung (41 Prozent), die Abschottung vor den Gefahren mobiler Geräte wie Smartphones, Pads und Tablets, die Aufstellung und Einhaltung von Compliance-Regeln (16 Prozent) sowie den Schutz vor den eigenen Mitarbeitern etwa gegen Datenklau (neun Prozent) ausgemacht. "Die Gefahrenherde des Jahres 2013 sind nicht neu. Die Trends der letzten Jahre setzen sich weiter fort, allerdings teilweise mit geänderten Prioritäten", kommentiert der Nifis-Vorsitzende Thomas Lapp.

Die Nifis ist nach eigenen Angaben eine neutrale Selbsthilfeorganisation, die die deutsche Wirtschaft im Kampf gegen die täglich wachsenden Bedrohungen aus dem Netz technisch, organisatorisch und rechtlich unterstützen möchte. Ihr erklärtes Ziel ist es, Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sowie den sicheren Transport von Daten in digitalen Netzwerken sicherzustellen.

Newsletter 'CP Business-Tipps' bestellen!