"WSJ"

Hacker installierte Schadsoftware auf "Obamacare"-Webseite

05.09.2014
Ein Hacker hat sich nach einem Zeitungsbericht Zugang zur offiziellen Internetseite der staatlichen US-Krankenversicherung "Obamacare" verschafft und dort Schadsoftware hochgeladen.
Foto: Thomas Cloer

Wie das "Wall Street Journal" am Donnerstag unter Berufung auf Beamte des Gesundheitsministeriums berichtet, soll die Attacke auf die Website "HealthCare.gov" im Juli erfolgt sein. Es seien aber keine Hinweise auf einen Datendiebstahl gefunden worden. Mittlerweile habe das Ministerium Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit zu verstärken. Bereits als die Internetseite im Vorjahr freigeschaltet worden war, hatte es etliche Pannen gegeben. (dpa/tc)