Web

 

Hacker dringen in Web-Seite der US-Armee ein

01.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Hacker haben einige Sites der US-Armee neun Stunden manipuliert, ohne daß dies bemerkt wurde. Nach Angaben des Militärs waren aber keine internen Computer betroffen. Die Hacker verwendeten die auch beim US-Heer eingesetzte Software des Herstellers Allaire, der schon Mitte Mai seine Kunden über Sicherheitsprobleme informiert hatte. Bereits am Dienstag waren Unbekannte auf die Web-Site des US-Wetterdienstes für Sturmwarnungen eingedrungen und hatten das E-Mail-System zum Absturz gebracht.