Web

 

Hacker attackiert Firefox-Site

18.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Website der Organisation Spread Firefox war in der vergangenen Woche Ziel eines Hackerangriffs. Das Forum dient der Unterstützung des Open-Source-Browsers und umfasst rund 100.000 Mitglieder. Ob über die Attacke persönliche Informationen dieser Gruppe abgegriffen oder das Adressverzeichnis nur für den Spam-Versand missbraucht wurde, ist bislang nicht geklärt. Die Site wurde für mehrere Tage abgeschaltet, eine E-Mail des Betreibers The Mozilla Foundation benachrichtigte die Spread-Firefox-Mitglieder. Sie wurden vorsichtshalber aufgefordert, ihre Log-in-Passwörter zu ändern. (ue)