Web

 

Hacker attackieren Nasdaq-Amex

16.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Gemeinschafts-Website von Nasdaq und American Stock Exchange (Amex) wurde gestern von einer Hackergruppe geknackt, die sich als "United Loan Gunmen" (ULG) bezeichnen. Dies berichten mehrere amerikanische Nachrichtendienste, darunter das Hacker News Network, das derartige Attacken beobachtet und archiviert. Die Hackergruppe hatte einen Screenshot auf der Börsen-Seite installiert, der als Ziel den Versuch proklamierte, die Aktienkurse drastisch steigen zu lassen und damit die Investoren glücklich zu machen. Diese sollten dann - so hofften die Hacker - Autoaufkleber mit dem Spruch "Thanks ULG!" an ihre Luxuskarossen heften.

Nasdaq hat bisher diese Vorfälle weder bestätigt noch dementiert. Ein Sprecher meinte lediglich, daß die Website funktioniere und sicher sei. Sie werde kontinuierlich überwacht. Erst einen Tag zuvor hatten dieselben Vandalen die Homepage des Internet-Kolumnisten Matt Drudge gehackt.