Neues Anonymus-Ziel

Hacker-Attacke gegen polnischen Orden

29.12.2011
Nicht nur Banken und Regierungen, auch der katholische Marianer-Orden in Polen ist zum Ziel einer Spam-Attacke der Hackergruppe "Anonymus" geworden.
Foto: Wikimedia/Commons

Seit einigen Tagen erhält der Orden Tausende Emails mit der Nachricht "Gebt Pfarrer Boniecki eine Stimme", berichtete die linksliberale polnische Zeitung "Gazeta Wyborcza" am Donnerstag. Zuvor hatte der Orden einem seiner bekanntesten Mitglieder, dem Pater Adam Boniecki, ein Interviewverbot auferlegt.

Boniecki, ehemals Chefredakteur der liberalen katholischen Wochenzeitschrift "Tygodnik Powszechny", gilt als Vertreter des fortschrittlichen Flügels der ansonsten stark konservativ geprägten Kirche in Polen. Sowohl bei der Kontroverse um die Beschäftigung eines mit satanistischen Symbolen provozierenden Jurors bei einer polnischen Casting-Show als auch im Streit um das Kruzifix im polnischen Parlament hatte Boniecki vor aufgeregten Reaktionen und Dramatisierung gewarnt, während andere Kirchenvertreter bereits das Ende der christlichen Kultur in Polen nahe glaubten. (dpa/ad)