Gute Gespräche bei schlechten Leistungen

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Eine Neuerscheinung im Haufe Verlag klärt über den richtigen Umgang mit problematischen Mitarbeitern auf.

Bei Motivationslosigkeit und defizitärer Arbeitseinstellung von Mitarbeitern will der im Rudolf Haufe Verlag neu erschienene Praxisratgeber "Umgang mit schwierigen Mitarbeitern" Abhilfe schaffen. Personalverantwortliche und Führungskräfte bekommen in dem Buch Tipps zur Lösung von Grundkonflikten und Hilfen für eine klärende Gesprächsführung, damit das Team nicht durch die mangelnde Leistungsfähigkeit des Einzelnen geschwächt wird.

Auf den 200 Buchseiten erhält der Leser Basiswissen zum Thema Gesprächsführung, zu Diagnosen und Zielen und zu rechtssicherem Vorgehen gegen schwierige Mitarbeiter. Neben 22 typischen Fallbeispielen enthält der Ratgeber mehrere Instrumente zur Vorbereitung und Umsetzung von Gesprächen. Die Vor- und Nachteile dieser Führungsinstrumente sind in Tabellen aufgelistet. Auf der mitgelieferten CD-ROM finden sich Abmahnungsmuster, Gesprächsleitfäden und Ablaufpläne. "Umgang mit schwierigen Mitarbeitern" von Yvonne Faerber, Daniela Turck und Oliver Vollstädt ist für 29,80 Euro im Rudolf Haufe Verlag erhältlich. (hk)