Web

Entlassungen

GTE setzt 1500 Leute auf die Straße

03.04.1998
Von 
Entlassungen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das in Stamford, Connecticut, ansässige Telekommunikationsunternehmen GTE entläßt im Rahmen einer breit angelegten Restrukturierung 1500 Mitarbeiter. Dadurch sollen in den kommenden zwei Jahren rund 500 Millionen Dollar eingespart werden. Für das erste Quartal 1998 wird GTE deswegen eine außergewöhnliche Belastung von 802 Millionen Dollar bilanzieren. Der Gewinn je Aktie soll dadurch um geschätzte 83 Cent schrumpfen.