Web

-

Groupe Bull mit enttäuschendem Ergebnis

15.02.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die französische Groupe Bull mußte ein schwaches Ergebnis für das Geschäftsjahr 1998 bekanntgeben. Die Nettogewinne des Unternehmens sanken um 2,4 Prozent auf 5,07 Millionen Mark. Der Umsatz stieg lediglich um 1,4 Prozent auf rund 7,4 Milliarden Mark. Einzig im Bereich IT-Services konnte das Unternehmen ein solides Wachstum von 7,4 Prozent verzeichnen. Als Grund für das mäßige Ergebnis nannte das Unternehmen die Krisen in Asien und Rußland sowie einmalige Kosten für die Schließung seiner brasilianischen PC-Fertigungsstätte.