Rumba+ Mobile

Großrechner-Terminalemulation für das iPad

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Micro Focus hat mit "Rumba+ Mobile eine neue Lösung für den Zugriff auf Mainframe-Anwendungen ("Green Screen") vom iPad aus entwickelt.

Rumba+ Mobile überträgt die herkömmlichen Green-Screen-Ausgaben (3270/5250) in eine native iPad-App, in der Nutzer mit Funktionen und Steuerelementen von iOS wie zum Beispiel Multi-touch-Gesten arbeiten können. In dem Tablet-Terminalemulator sieht Micro Focus eine Alternative zu anderen eher zeitaufwendigen und teuren Modernisierungsansätzen wie Neuschreiben einer Anwendung oder Einsatz entsprechender Middleware.

In Rumba+ Mobile kann man in einer Green-Screen-Anwendung zum Beispiel ein Datum über den Date Picker des iOS ändern.
In Rumba+ Mobile kann man in einer Green-Screen-Anwendung zum Beispiel ein Datum über den Date Picker des iOS ändern.
Foto: Micro Focus

"Unternehmen können [mit Rumba+ Mobile] auf komfortable Weise ihre Mainframe-Anwendungen nutzen und modernisieren", kommentiert André Escudero, Senior Solutions Consultant bei Micro Focus. "Das heißt die Investitionen in die vorhandenen Mainframe-Applikationen bleiben geschützt."

Rumba+ Mobile Rumba+ ist in puncto Sicherheit nach FIPS 140-2 zertifiziert und verwendet SSL und SSH zur Verschlüsselung von Terminal- und FTP-Sessions. Die App steht kostenlos im iTunes App Store zum Download bereit.