Web

 

Großrazzia gegen Kinderpornographie im Internet

29.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Polizei in 19 Ländern hat in einer gemeinsamen Aktion mehr als 130 Verdächtigen festgenommen, die über das Internet pornographische Darstellungen von Kindern verkauft haben. Allein in Großbritannien wurden 60.000 solcher Bilder sichergestellt. Die Razzia wurde von Interpol in Lyon koordiniert und war britischen Behörden zufolge der bisher weltweit größte gemeinsame Schlag gegen Kinderpornographie.