Kapazität der Eclipse auf 7.2 GB erhöht:

Großes Plattenlaufwerk von Data General

24.09.1982

ZÜRICH (sg) - Die Benutzer der 32-Bit-Rechnersysteme Eclipse können jetzt die Speicherkapazität ihrer Anlage mit einem neuen Extern-Massenspeicher, dem Plattenspeicher 6214, erweitern. Dieser Speicher in Winchester-Technologie hat eine Kapazität von 602,8 MB. Damit läßt sich die maximale Kapazität der Eclipse auf 7,2 GB erhöhen.

Der Anschluß des neuen Plattensystems an den Hochgeschwindigkeits-Burst-Multiplexer-Kanal der 32-Bit-Rechner von Data General wird durch eine neue Steuereinheit auf einer Platine ermöglicht. Die geringe Anzahl der Verbindungen soll nach Angaben des Unternehmens die Konfiguration vereinfachen und die Zuverlässigkeit des Systems erhöhen. Ferner besitze die Steuereinheit einen umfangreichen Satz von Diagnose-Kommandos, die von entsprechender Software unterstützt würden.

Das Plattensystem 6214 wird von Data Generals Betriebssystem AOS/VS (Virtuelles Timesharing-Betriebssystem) unterstützt, das sowohl für interaktive kommerzielle als auch für technisch-wissenschaftliche Anwendungen geeignet ist. Unter dem AOS/VS-kompatiblen Betriebssystem AOS/RT32 kann es auch für Anwendungen im Bereich der Verfahrenssteuerung eingesetzt werden.