Web

 

Großbritannien: Internet-Flatrate für alle

29.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die britische TK-Regulierungsbehörde Oftel hat British Telecommunications (BT) dazu aufgefordert, der Konkurrenz Zugang zu ihrem Ortsnetz zu festen Preisen statt wie bisher nach minütlicher Abrechnung zur Verfügung zu stellen. Die Mitbewerber müssen damit künftig rund 1332 Mark pro 64 Kilobit bezahlen. Dadurch können die Rivalen des ehemaligen Monopolisten ihren Kunden eine Flatrate für den Internet-Zugang anbieten. Dies ist ein schwerer Schlag für BT, die am 1. Juni eine eigene Online-Flatrate einführen will. Die Oftel-Entscheidung fiel, nachdem US-Carrier Worldcom Klage gegen BTs Abrechnung im Minutentakt eingereicht hatte.