Web

 

Großaktionäre Hopp und Plattner ändern Beteiligung an SAP

02.02.2006
Die Großaktionäre des weltweit zweitgrößten Software-Herstellers SAP haben ihre Stimmrechtsanteile verändert.

Wie aus einer in der "Börsen-Zeitung" veröffentlichten Finanzanzeige hervorgeht, hat Unternehmensgründer Dietmar Hopp die Zehn-Prozent-Schwelle der Stimmrechte unterschritten und hält nun 9,963 Prozent an SAP. Aufsichtsratschef Hasso Plattner hatte am 28. Dezember über seine Beteiligungsfirma seinen SAP-Anteil aufgestockt und die Zehn-Prozent- Schwelle überschritten. Er hält nun 10,001 Prozent. (dpa/tc)