Diskussionsrunde

Griechische IT-Unternehmer auf der CeBIT

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Tut Griechenland etwas, um sich zu reformieren? Dieser Frage gehen griechische IT-Unternehmer auf der CeBIT nach: am 8. März 2012 in Halle 7.
IT-Unternehmer diskutieren über die Zukunft Griechenlands: auf der CeBIT 2012.
IT-Unternehmer diskutieren über die Zukunft Griechenlands: auf der CeBIT 2012.
Foto:

Die Deutsch-Hellenische Wirtschaftsvereinigung (DHW) lädt zu einer spannenden Veranstaltung auf der diesjährigen CeBIT ein: Vor Ort ist eine Delegation von 30 griechischen Unternehmern aus der IT-Branche. Diese stellen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit deutschen Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels vor und geben Hintergrundinfos zum Dienstleistungssektor und der Industrie in Griechenland. Der Präsident des griechischen IT-Unternehmerverbandes (SEPE) und der Vize-Minister für Verwaltungsreform und E-Government sprechen über die Modernisierungskampagne der griechischen Verwaltung.

Die Veranstaltung findet am 8. März von 13:00-13:30 und 15:30-16:15 im Forum Public Sector Parc in Halle 7 statt.

Die Titel der Präsentationen sind:

  • "THE PUBLIC SECTOR AND THE ICT AGENDA AS A MEANS TO OVERCOME ECONOMIC CRISIS" (13:00-13:30)

  • "THE GREEK ICT MARKET AND LARGE-SCALE PROJECTS FOR TRANFORMATION” (15:30-16:15)