Gadget des Tages

Gresso Extreme X3 - Handy für Extremeinsätze

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Gresso Extreme X3 richtet sich an alle, die sich in einem extremen Arbeitsumfeld bewegen und ein nahezu unzerstörbares Mobiltelefon suchen.
Gresso Extreme X3
Gresso Extreme X3
Foto: Gresso

Normalerweise adressiert Gresso als Hersteller von Luxus-Handys wohlhabende Kundschaft, die bereit ist ohne zu zögern mehrere tausend Euro für ein edles Smartphone auf den Tisch zu legen. Nicht so beim neuen Gresso Extreme X3, dass eine eher bodenständige Kundschaft adressiert, die ein schnörkelloses Handy sucht, dessen wichtigste Eigenschaft darin besteht, unkaputtbar zu sein.

So soll das X3 laut Hersteller einen Fall aus sieben Metern Höhe genauso überstehen, wie den Druck von 1,5 Tonnen. Darüber hinaus soll das X3 alles andere als wasserscheu sein und dem Wasserdruck in fünf Metern Tiefe bis zu einer Stunde standhalten können. Auch extreme Temperaturen von -50 bis +60 Grad stellen laut Hersteller kein Problem dar. Zudem erfüllt das Extreme X3 den IP67 Standart und ist gegen das Eindringen von Schmutz und Staub gefeit.

Das Extreme X3 soll im September für moderate 270 Euro im Handel erscheinen.