Web

 

Gregory Gordon tritt als MSN-Deutschlandchef ab

16.03.2004

Microsoft teilte am späten Nachmittag mit, dass Gregory Gordon (41) als Direktor von MSN Deutschland zurücktritt. Der Manager wolle eine Auszeit nehmen und erst anschließend über seine berufliche Zukunft entscheiden, hieß es. Nachfolger wird kommissarisch Steve Haite, der sich als Country Manager um MSN in Österreich und der Schweiz kümmert.

Gordon arbeitet seit 20 Jahren in der IT-Branche, die letzten 16 davon bei Microsoft. An der Spitze von MSN Deutschland stand er seit 1999. Davor hatte er als Marketing-Direktor unter anderem Windows 95 im deutschen Markt eingeführt. (tc)