Productivity-Tools

Gratissoftware für den Büroalltag

Joachim Hackmann
Als Chefreporter Online der Computerwpoche spürt Joachim Hackmann aktuelle Themen aus allen Segmenten der IT-Branche auf. Seine thematische Vorliebe gilt der IT-Servicebranche. Dazu zählen etwa Trends, Neuerungen, Produkte und Unternehmen aus den Bereichen Cloud Computing, XaaS, Offshoring und Outsourcing sowie System-Integration und Consulting. Zudem betreut er die Computerwoche-Online-Rubrik "Mittelstand" und hält den Kontakt zur Computerwoche Xing-Lesergruppe.
Email:
Connect:
Kleine Productivity-Tools erleichtern die Arbeit mit PC und Notebook. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Tipps.

"Geht das nicht einfacher?", wird sich so mancher angesichts einer Büro- beziehungsweise Wartungsaufgabe am PC gefragt haben. Doch entweder wird die benötigte Funktion vom Office- oder Betriebssystem erst gar nicht geboten, oder sie lässt sich nur umständlich bedienen. Ein schier unüberschaubarer Markt für Productivity-Tools soll diese Schwächen beheben. Wir haben Ihnen einige "Kleine Helfer" in folgenden Kategorien zusammengestellt:

Die Tools haben sich allesamt im Alltag bewährt. Sie wurden von COMPUTERWOCHE-Lesern und -Redakteuren installiert und geprüft. Die meisten Programme sind kostenlos oder als Shareware verfügbar.

Wenn Sie auch ein Lieblings-Tool haben, das Sie unseren Lesern empfehlen möchten, schicken Sie eine entsprechende Beschreibung der Software samt Screenshot mit dem Betreff "Cool Tools" an CW-Redakteur Manfred Bremmer .

Los geht´s mit den Productivity-Tools. Auf den folgenden Seiten präsentieren wir die Bilderstrecken aus den anderen Kategorien, von denen Sie bequem zu den ausführlichen Tests der einzelnen Programme gelangen.

Die besten Productivity-Tools

Newsletter 'Software' bestellen!