Gratis-Software fürs Büro: Drei kleine Helfer

14.09.2007 | von Jan Schulze
COMPUTERWOCHE Mittelstand stellt vor: eine Drucker-Protokollierung, einen Umrechner für zahlreiche Einheitenund eine Datenbank für CD/DVD-Inhalte.

Papercut Print Logger

Drucker sind aus kaufmännischen Gesichtspunkten eine unbekannte Größe. Vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen gibt es nur sehr selten zuverlässige Zahlen über die Geräteauslastung – und damit über die Wirtschaftlichkeit der Hardware. Es müssen nicht gleich teure Lösungen angeschafft werden, um einen ersten Überblick über die Druckerauslastung imUnternehmen zu gewinnen. Als Ausgangspunkt bietet sich auch eine kleine Gratis-Software wie „Papercut Print Logger“ an.

Der Print Logger besteht aus zwei Elementen: Ein Server-Dienst überwacht auf Windows-PCs und -Servern alle installierten Druckerschnittstellen und protokolliert die jeweiligen Druck-Jobs. Die zweite Komponente zeigt diese Protokolle als HTML-Seite an, die sich mit jedem Browser betrachten lässt. Auf Wunsch können die gesammelten Daten nach Excel oder in eine andere Tabellenkalkulation exportiert werden. Das Besondere an dem Tool: Es sind keinerlei technische Kenntnisse notwendig. Nach dem Download muss nur der Installer gestartet und der Rechner neu gebootet werden, alles weitere er-ledigt die Software von alleine. Die Server-Komponente zur Überwachung der Druckerschnittstellen startet als Dienst, benötigt keinen angemeldeten Benutzer. Die ermittelten Daten geben dann einen Überblick über die Druckerauslastung.
www.papercut.biz

Umrechner „deluxe“

Das Konvertieren verschiedener Maße gehört wohl zu den unbeliebtesten Aufgaben im Büro: Fahrenheit nach Celsius, Meilen in Kilometer oder Kilowatt in Pferdestärken. Ein Open-Source-Tool macht das Leben leichter – die plattformunabhängige Java-Anwendung „Numerical Chameleon“ kann fast alles und jedes umrechnen.

Voraussetzung für den Einsatz der Software ist eine installierte Java-Laufzeitumgebung. Die Installation aus dem JAR-Archiv erfolgt schnell und sowohl unter Windows als auch unter Linux problemlos. Danach steht dem Benutzer ein Konvertierungs-Tool zur Verfügung, das kaum Wünsche offen lässt. Neben den üblichen Umrechnungen von europäischen, metrischen Maßen in das amerikanische System erlaubt Numerical Chameleon auch zahlreiche Konvertierungen physikalischer Einheiten: Lichtstärke, Leistung, Radioaktivität oder magnetische Flussdichte sind nur einige Beispiele. Hilfreich sind auch die Funktionen sonst eher lästiger Umrechnungen der Computerwelt, zum Beispiel von achtfacher DVD-Geschwindigkeit in Bit pro Sekunde.

Etwas Handarbeit ist nur bei der Umrechnung von Währungen notwendig: Hier macht der Entwickler des Tools keine Vorgaben, woher die Wechselkurse bezogen werden, der Benutzer muss diese Quelle einmalig manuell eingeben. Ansonsten ist das Programm trotz der Funktionsfülle einfach zu bedienen und kann auch den eigenen Vorlieben angepasst werden. www.jonelo.de