Gratis-Leitfaden zu rechtlichen Pflichten in Sachen IT-Sicherheit

09.09.2004
Der auf Content-Security-Lösungen spezialisierte Anbieter Surfcontrol hat kostenlos einen rechtlichen Leitfaden rund um das Thema IT-Sicherheit veröffentlicht, der in Zusammenarbeit mit Partneranwälten von Pricewaterhouse-Coopers entwickelt wurde.

Dieser wurde speziell für den deutschsprachigen Raum konzipiert und richtet sich einer Pressemitteilung zufolge an alle Unternehmen, die eine eigene IT-Infrastruktur unterhalten und damit rechtliche Pflichten zur Gewährleistung der IT-Sicherheit erfüllen müssen, die zunehmend gesetzlich reglementiert sind.

 

"Das Thema IT-Sicherheit wird fast immer nur unter technischen oder organisatorischen Gesichtspunkten diskutiert", erklärt Gernot Huber, Surfcontrols Marketing-Manager Central Europe. "Die rechtliche Komponente, die im Schadensfall dramatische Auswirkungen haben kann, wird meistens außen vor gelassen, weil das gesetzliche Regelwerk einfach zu kompliziert ist."

 

Surfcontrol wünscht sich vor dem Download eine umfängliche Registrierung (um Adressen potenzieller Kunden zu sammeln). Wer sich diese ersparen möchte, kann den Leitfaden (PDF, ~300 KB) unter folgender Adresse direkt laden: http://www.surfcontrol.com/general/guides/SurfControl_RechtlicherLeitfaden.pdf. (tc)

Inhalt dieses Artikels