Web

 

GoRemote stellt weltweites Wireless-Netz vor

08.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der US-amerikanische Anbieter GoRemote Internet Communications Inc. betreibt eigenen Angaben zufolge das weltweit größte drahtlose Zugangsnetz zum Internet. Unter dem Produktnamen "GoRemote Mobile Office Revolutuion" offeriert das Unternehmen eine einheitliche Gesamtlösung für mobile Anwender. Als Zugangsmedien nutzt die Company hierzu kostenlose und kostenpflichtige WLAN-Hotspots, Mobilfunknetze mit UMTS und GPRS sowie In-Flight-WLAN-Systeme.

Dabei unterhält GoRemote die Netzinfrastruktur nicht selbst, sondern nutzt quasi als eine Art virtueller Netzbetreiber die Zugangspunkte anderer Provider. So ermöglicht das Unternehmen in den USA beispielsweise einen kostenlosen Zugang über die 575 Filialen der Bäckereikette Panera Bread. Ferner hat GoRemote unter anderem eine Allianz mit SBC Communications geschlossen. SBC betreibt 2900 WLAN-Knoten. In der Luft können GoRemote-Kunden die in Flugzeugen installierten Systeme der Boeing-Tochter Connexion nutzen. (hi)