Web

Prognose für 2009

Googles Such-Business überholt Windows-Monopol

Wolfgang Sommergut ist Betreiber der Online-Publikation WindowsPro.
Bei anhaltendem Wachstum von Googles Web-Suche wird sie bis Anfang nächsten Jahres mehr Umsatz und Gewinn erwirtschaften als Microsoft mit seinem stagnierenden Windows-Geschäft.

Google befindet sich mit seinem Such-Service auf dem besten Weg zum Monopol. Während das Unternehmen in den USA einen Marktanteil von zirka 70 Prozent hält, liegt er hierzulande schon deutlich über 80 Prozent. Der Dienst ist mit seiner suchwortabhängigen Werbung hoch profitabel und schickt sich an, einem anderen etablierten Monopol den Rang abzulaufen. Silicon Alley Insider rechnet vor, dass Google bei gleich bleibender Entwicklung bis spätestens 2009 mit seiner Web-Suche mehr verdienen wird als Microsoft mit seinem Betriebssystem.

Das Suchgeschäft von Google wächst deutlich schneller als Microsofts Einkünfte mit Windows.
Das Suchgeschäft von Google wächst deutlich schneller als Microsofts Einkünfte mit Windows.

Die Kalkulation berücksichtigt nur Einkünfte aus der Suche und enthält nicht die Einnahmen aus Googles Werbenetzwerk "Adsense". Die Erlöse aus der Web-Suche wachsen nicht nur schneller als jene aus Microsoft Windows, sondern auch als jene aus Microsoft Office. Besonders wenn es Google gelingt, Microsofts Office-Geschäft durch seine konkurrierendes Google Docs zu bremsen, könnte das Unternehmen in wenigen Jahren mit der Suche mehr Umsatz und Gewinn erzielen als Microsoft mit seinen beiden Monopolprodukten kombiniert.