Web

 

Google übernimmt Suchtechnologie-Startup Kaltix

01.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der (noch) nicht börsennotierte Suchmaschinenbetreiber Google hat das kalifornische Startup Kaltix übernommen. Das Unternehmen aus Palo Alto wurde erst im Juni diesen Jahres von drei Mitgliedern des Page-Rank-Entwicklerteams der Stanford University gegründet und arbeitet an Techniken, die dem Anwender kontext-spezifische und personalisierte Suchergebnisse liefern. Da die Nutzer dabei nur Resultate erhalten, die an ihren Interessen und Präferenzen angepasst sind, würde sich die Suche nach Informationen im Internet deutlich beschleunigen. Gleichzeitig öffnen sich für die Suchmaschinenbetreiber durch personalisierte Werbung neue Einnahmequellen. Google plant nach eigenen Angaben, die von Kaltix begonnene und laut Beobachtern vielversprechende Entwicklungsarbeit nach der Übernahme fortzusetzen. Finanzielle Details des Deals wurden nicht bekannt. (mb)