Web

 

Google startet eigenen Feedreader im Testbetrieb

10.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Google Labs haben die Betaversion eines Web-basierenden Feedreaders für RSS- und Atom-Inhalte gestartet. Der "Google Reader" bietet unter eine Google-typischen schnörkellosen AJAX-Oberfläche (Asynchronous JavaScript and XML) alle wichtigen Funktionen und ist mit der hauseigenen Suchfunktion für Weblog-Inhalte integriert.

.

Bereits vorhandene Feed-Listen lassen sich als OPML-Datei importieren; OPML-Export beherrscht der Google Reader ebenfalls. (tc)