Android

Google-Patch behebt viele Bugs - bis auf Bluetooth-Probleme der Nexus-Phones

08.02.2017
Der neueste Android-Sicherheitspatch für Nexus- und Pixel-Geräte ist verfügbar. Dieser merzt erneut dutzende Sicherheitslücken aus, behebt aber offenbar weder Bluetooth- noch Lautsprecher-Probleme auf Nexus 6P, Nexus 5X und Nexus 6.

Google hat das Android-Sicherheits-Update für den Monat Februar veröffentlicht. Das Update behebt insgesamt 35 Sicherheitsprobleme, von denen acht als kritisch eingestuft werden. Das Update ist in zwei Pakete ("Patch Level Strings") unterteilt, damit Android-Partner wie Samsung, LG oder Sony das Update möglichst zügig für ihre Smartphones und Tablets bereitstellen können. Die Aktualisierung mit allen Änderungen aus drei Paketen wird jetzt "over the Air" auf die Google-Smartphones Nexus 6P, Nexus 5X, Nexus 6 und Nexus 5 sowie die Tablets Nexus 9, Nexus 7 (2013), Pixel C und den Nexus Player verteilt. Wer nicht auf den aktuellen Patch warten möchte, findet die Factory Images ab sofort auf der Entwicklerseite für Nexus- und Pixel-Geräte. Das Patch-Level ist auf den 5. Februar 2017 datiert.

Google hat das Android-Sicherheits-Update für den Monat Februar veröffentlicht.
Google hat das Android-Sicherheits-Update für den Monat Februar veröffentlicht.
Foto: Google

Bluetooth- und Lautsprecher-Probleme wurden nicht behoben

Wie mehrere Nutzer im Nexus Hilfe Forum und dem Android Issue Tracker berichten, scheint das neueste Sicherheits-Update allerdings nicht die schon seit Längerem bestehenden Bluetooth- und Lautsprecher-Probleme auf Nexus 5X und Nexus 6P zu beheben. Das Bluetooth-Problem wurde bereits im Oktober des Vorjahres gemeldet. Dabei berichteten zahlreiche Nutzer, dass eine Bluetooth-Verbindung zwischen Smartphone und Auto, bzw. Anrufe über die Verbindung nicht mehr möglich seien. Ein weiterer Fehler betrifft die Freisprechfunktion des Nexus 6. Hier berichten Nutzer davon, dass es beim Einschalten der Freisprechfunktion zu einem so starken Echo kommt, dass das Telefonieren dadurch unmöglich wird.

Eigentlich hatte Google im Januar versprochen, die aktuellen Fehler mit dem nächsten Update zu beheben. Scheinbar bezog sich der Hersteller bei seiner Aussage aber auf die kommende Android-Version und nicht den Sicherheitspatch. Einigen Betroffenen zufolge scheint nämlich die seit einer Woche verfügbare Beta für Android 7.1.2 das Bluetooth-Problem zu lösen.

Es ist allerdings nicht jedem zu empfehlen, die Beta aufzuspielen. Diese ist für erfahrene Nutzer gedacht und bringt zudem möglicherweise andere Probleme mit sich, welche die Funktionalität des Smartphones einschränken. Stattdessen sollten Betroffene lieber auf den offiziellen Release der Firmware warten.

powered by AreaMobile

 

K1

Hatte mein Nexus 6 mal im BETA. Habe mich eigentlich abgemeldet - erhalte aber seit November 2016 keine Patches mehr. Run @7.0.0. Wie bekomme ich das Update OTA?

comments powered by Disqus