BlackBerry

Google-Apps an BES anschließen

Google - Neue Version des BlackBerry Connector

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Google hat den BlackBerry Connector für den Dienst Google Apps for your Domain veröffentlicht. Neu ist, dass nun auch der aktuelle BlackBerry Enterprise Server (BES) sowie der BES Express unterstützt werden.
Der Connector verbindet den Blackberry-Server mit der Groupware Google Apps. (Quelle: Google)
Der Connector verbindet den Blackberry-Server mit der Groupware Google Apps. (Quelle: Google)

Mit Hilfe des Google Apps Connector for BlackBerry Enterprise Server (BES) lässt sich der Google-Dienst Apps for your Domain mit einem Blackberry-Server koppeln. Google Apps for your Domain ist Googles Angebot für Firmen, darin werden Dienste wie Googlemail, Google Docs oder Google Kalender speziell für Firmen gebündelt, die Lösung ist als alternative zu lokal installierter Groupware wie Lotus Domino oder Microsoft Exchange gedacht.

Der Google Connector ist nun in der neuen Version 3.0 erschienen. Darin wurden verschiedene kleinere Fehler behoben, zudem sind diese Funktionen neu hinzugekommen:

  • Unterstützung für Blackberry Enterprise Server (BES) 5.02

  • Unterstützung für den BES Express

  • Unterstützung für Microsoft Windows 2008 SP2

  • Nutzer können ab sofort auf dynamische Globale Adressbücher zugreifen

  • Der Abgleich von Terminen wurde verbessert

Der Google Apps Connector for BlackBerry Enterprise Server steht kostenlos zum Download bereit. Voraussetzung ist allerdings, dass Unternehmen die kostenpflichtige Premier-Edition von Google Apps verwenden. (mja)