Web

People Widget

Google Mail soll sozialer werden

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Mit einem neuen "People Widget" sollen die Korrespondenz-Partner in Googles Email-Dienst "Google Mail" stärker herausgestellt werden.
So sieht's aus: Das People Widget in Google Mail
So sieht's aus: Das People Widget in Google Mail

Google will das People Widget im Laufe der nächsten zwei Wochen ausrollen. Es wird am rechten Bildschirmrand des Gmail-Fensters angezeigt und soll die Menschen, mit denen der Nutzer via Email korrespondiert, sinnvoll im jeweiligen Kontext darstellen.

Dazu blendet das Widget neben Profil und Foto Informationen wie zuletzt ausgetauschte Mails, relevante Posts bei Google Buzz, gemeinsam genutzte Dokumente und Kalendereinträge ein. Außerdem bietet es schnellen Zugriff auf weitere Kommunikationswege wie Chat, Telefon (in Deutschland mangels Google Voice irrelevant) oder das Anberaumen eines gemeinsamen Meetings.