Web

 

Google kooperiert mit Weltraumbehörde NASA

29.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Google will auf einem Gelände des NASA Ames Research Center der amerikanischen Weltraumbehörde in Mountain View, Kalifornien, einen Komplex mit einer Fläche von rund 90.000 Quadratmeter errichten. Damit wäre der Komplex etwa doppelt so groß wie das bestehende Google-Hauptquartier.

Wie die NASA und Google weiter bekannt gaben, planen sie außerdem eine enge Zusammenarbeit auf Gebieten wie dem Management von umfangreichen Daten, Distributed-Computing sowie der Nanotechnologie. Google-Konzernchef Eric Schmidt nannte als eines der potenziellen Kooperationsbeispiele die Möglichkeit, dass eine große Kollektion von Bildern der Apollo-Weltraum-Mission auf Abruf verfügbar wäre.

Der neue Google-Komplex wird in der der Nähe des derzeitigen Hauptquartiers in Mountain View entstehen. Angesichts der rasanten geschäftlichen Expansion und des massiven Personalwachstums braucht der führende Suchmaschinenbetreiber dringend mehr Platz. (dpa/mb)