Now für iOS

Google erweitert iPhone-App und konkurriert mit Siri

30.04.2013
Google bringt seinen persönlichen Assistenten auf Apple -Geräte - und macht damit dem Apple-Dienst Siri Konkurrenz.
Google Now gibt es jetzt auch für iOS - leider (noch) ohne Notifications...
Google Now gibt es jetzt auch für iOS - leider (noch) ohne Notifications...
Foto: Google

Der Suchmaschinenriese erweitert seine Such-App für iPhone und iPad in Version 3.0 mit Funktionen, die Nutzern Informationen im richtigen Moment anzeigen sollen. So informiert der Dienst "Google Now" über Wetter oder Verkehrslage und kann zum Beispiel ausgehend davon rechtzeitig an einen anstehenden Termin erinnern. Die App konkurriert direkt mit Apples eigenem "persönlichen Assistenten" Siri.

"Google Now" war bereits seit längerem für die Android-Plattform verfügbar und wurde am Montag auch für das Apple-Betriebssystem iOS freigeschaltet. Die Version für iPhone und iPad hat etwas weniger Funktionen als das Original, unter anderem fehlt die Möglichkeit, eine Bordkarte für eine Flugreise einzubinden. Für Google ist der "Now"-Dienst ein zentraler strategischer Baustein, um über die klassische Internet-Suche hinaus für die Nutzer relevant zu bleiben und auf Mobil-Geräte aufzutrumpfen. (dpa/tc)