Web

 

Google bringt personalisierte Web-Seite

20.05.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Google hat eine personalisierbare Web-Seite ins Netz gestellt, die registrierte Nutzer im vorgegebenen Rahmen anpassen können. Sie können aus Nachrichten der New York Times, Wired, BBC sowie Google News auswählen. Ferner lassen sich der E-Mail-Service "Gmail" und Wetterberichte einbinden. Innerhalb der nächsten Wochen sollen Anwender auch RSS-Feeds einbetten können. Noch wenden sich die Angebote jedoch ausschließlich an englischsprachige Web-Nutzer.

Mit diesem Schritt kopiert Google die Portalangebote von Yahoo und MSN, die ebenfalls personalisierbare Seiten offerieren. Internet-Firmen gestatten Anwendern eine Individualisierung der Web-Angebote, um nicht zuletzt deren Interessen in Erfahrung zu bringen. Dies lässt sich sowohl für gezielte Online-Werbung als auch für die Marktforschung nutzen. (fn)