Web

 

Google-Aktie nimmt 400-Dollar-Marke

18.11.2005
Kurs des Suchmaschinenprimus steigt weiter ungebremst.

Die Google-Aktie hat am gestrigen Donnerstag die Hürde von 400 Dollar übersprungen. Nach einem Tagesgewinn von 5,30 Dollar erreichte der Kurs mit 403,45 Dollar einen neuen Höchststand. Bei ihrem Börsengang im August 2004 war die Company noch gezwungen gewesen, den Ausgabepreis auf 85 Dollar zu senken. Nachdem der Titel jedoch bereits am ersten Handeltag problemlos die 100-Dollar-Marke genommen hatte, befindet er sich allen Skeptikern zum Trotz nahezu ungebremst auf Wachstumskurs. Mahnungen von Finanzexperten, wonach das Papier überteuert sei, konnte Google jedes Mal durch hervorragende Quartalszahlen entkräften. Glaubt man dem Ergebnis einer Umfrage von Thomson First Call, hat die Aktie selbst beim aktuellen Kurs weiterhin Potenzial: Von 34 Analysten raten 23 zum Kauf des Titels. Zehn Finanzexperten empfehlen, die Aktie zu behalten, während nur ein Finanzexperte den Verkauf nahe legt.

Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 116 Milliarden Dollar ist der Suchmaschinenprimus inzwischen mehr wert als etablierte US-Konzerne wie Coca-Cola, Cisco oder Time Warner. Vom Nasdaq-Schwergewicht IBM trennt die Company nach dem jüngsten Kursanstieg nur noch rund 20 Milliarden Dollar. (mb)