Web

 

GNU-Projekt veröffentlicht freie Software für Telefonie-Server

04.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unter der Bezeichnung "GNU Bayonne 1.0" ist eine freie Software verfügbar, die das GNU Free Software Project entwickelt hat. GNU Bayonne ist ein lizenzfreier Telefonie-Server, mit dem kleine Firmen, große Unternehmen und Carrier eingebettete und unabhängig laufende Voice-Response-Lösungen entwickeln, einsetzen und verwalten können. Auch der Einsatz als Ersatz für klassische Telefonanlagen in kleineren Unternehmen sei möglich, so die Entwickler. Zudem soll sich die Software einsetzen lassen, um kritische Geschäftsanwendungen, etwa aus den Bereichen Customer Relationship Management (CRM) oder Automatische Bestellungsbearbeitung, telefoniefähig zu machen.

GNU Bayonne ist Teil von "GNU Enterprise", einem Subset des Linux-basierenden GNU Betriebssystems. Der Sourcecode von GNU Bayonne ist frei über die GNU-Site erhältlich. (ave)