Web

 

GNOME kommt auf den Solaris-Desktop

25.02.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun will sein Betriebssystem Solaris in Zukunft mit der grafischen Benutzerführung GNOME (GNU Network Object Modeling Enviroment) anbieten. Das Open-Source-GUI für Unix-Systeme ist vor allem durch seinen Einsatz als KDE-Alternative (K Desktop Environment) für Linux bekannt geworden. Bei der Entwicklung der Solaris-Version arbeitet Sun mit Ximian und Wipro zusammen. Die bisher in Solaris integrierte Benutzerschnittstelle CDE (Common Desktop Environment) will der Hersteller weiterhin parallel zu Gnome mitliefern. (lex)